Freitag, Januar 15, 2010

eismond



eismond hängt am winterhimmel
wolken schweben fern
eine handvoll weiße flocken
hätt' ich doch so gern

sterne glänzen wie kristalle
und die nacht ist kalt
manche gehen müd' nach hause
dunkel liegt der wald

schnee liegt morgens auf den feldern
keine sonne scheint
eine mutter zieht den schlitten
und ihr kind das weint

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Site Meter