Montag, Juli 30, 2012

die dunkle nacht , die stille hier

Salvia  horminum 


die dunkle nacht - die stille hier

umarmt mich sanft beim träumen

der sternenhimmel über mir

es schweigt der wind - in bäumen

Samstag, Juli 28, 2012

über leere weizenfelder

Assequins  /  Portugal - Weizenernte

über leere weizenfelder
tanzt der sommerwind dahin
schwarze raben flattern mächtig
zanken wild um jeden halm

 golden stehen noch die garben
morgen kommt der bauer wohl
bringt den weizen in die scheune
erntezeit ist nun vorbei

 über leere weizenfelder
tanzt der sommerwind dahin
regenwolken zieh'n vorüber
bald schon wird es herbstlich kühl

Freitag, Juli 27, 2012

am weg , den ich am abend gehe


am weg - den ich am abend gehe :
gespenstig wachen dort die bäume
  an dunklen zweigen hängen träume
in allen farben - wie ich sehe

Dienstag, Juli 24, 2012

sonne färbt mit späten farben


sonne färbt mit späten farben 
leere felder an der weide
und in reihen steh'n die garben
an dem wege hin zur heide


zweige - die am boden liegen
graubemoost vom langen regen
filigran - die birken biegen
bunte blätter auf den wegen


reiher - die am himmel gleiten
wolken - die vorüber ziehen
und an allen wege-seiten
kann man heide - blühen sehen

Samstag, Juli 21, 2012

hat mich heut' geweckt die elster


hat mich heut' geweckt die elster
aus dem traum der letzten nacht -
dunkler wein - ein rest auf lippen
und in haaren hängt der rauch

alle lieder - die gesungen
nachts am feuer - sind verweht -
morgenröte färbt die birken
und sehr still erwacht der wald

hab' mein bündel auf dem rücken
spiel' ein lied beim wandern - hin -
morgenwind streicht meine haare
und die elster fliegt vorbei

Sonntag, Juli 15, 2012

regen weckt die morgenstille


 
regen weckt die morgenstille

tropfen glitzern silberfein

wenn sie von den birkenblättern

sich zerstäuben in dem wind


Donnerstag, Juli 12, 2012

oh traum , bring mir ein herrlich wort !

Guitarra  portuguesa


zerrissen ist die saite der guitarre

die kaum gespielt - nun nicht mehr klingt

ich suche nachts nach den verlor'nen worten

die ich in manchen träumen find


nun klingt die neue saite der guitarre

ihr ton schwebt melancholisch fort

und wieder spiel' ich alte melodien

oh traum - bring mir ein herrlich wort !

Dienstag, Juli 10, 2012

traurig klingt die hirtenflöte


traurig klingt die hirtenflöte
wenn der wind herüber weht
und die herde wandert weiter
durch den morgennebel hin

traurig klingt die hirtenflöte
wenn die dunklen wolken zieh'n
und die herde wandert weiter
durch den feinen regen hin

traurig klingt die hirtenflöte
wenn der wind herüber weht
und die herde wandert weiter
durch den tag ins abendrot

Sonntag, Juli 08, 2012

der himmel blaut , ist wolkenleer


es hat geregnet in der nacht

dem wald entströmt ein duft

von erde - holz und blüten - schwer

der himmel blaut - ist wolkenleer

Freitag, Juli 06, 2012

mir fehlt die wolkenleiter


die vögel fliegen weiter
nur ich bleib' hier zurück
mir fehlt die wolkenleiter
sonst flöge ich ein stück

hätt' ich doch ihre flügel
zog mit zum norden hin
ich steh' auf hohem hügel
und singe vor mich hin

ich sang so viele lieder
die hat der wind verweht
doch manche fand ich wieder
da wo's zur heide geht

die vögel kamen wieder
in einer frühlingsnacht
sie ließen sich da nieder
in ihrer ganzen pracht
Site Meter