Freitag, Dezember 31, 2010

im nachtschatten des trunkenen mondes



im nachtschatten
des trunkenen mondes
taumel ich
in die stille
der
morgendämmerung

Donnerstag, Dezember 30, 2010

zerrissen hab' ich meine träume


zerrissen hab' ich meine träume
unlängst an einem feiertag
ich wußte doch schon längst
es wird nie werden …
der wind :
blies kalt in's herz der bäume

Dienstag, Dezember 28, 2010

die wintersonnenblume blüht


die wintersonnenblume blüht
bei mir und welket nicht

sie ist aus ton - email - gebrannt
und leuchtet blau im licht

Montag, Dezember 27, 2010

araucaria araucana

   Herentals

  Araucária araucána - chile       

ich habe die wehmut vertrieben
und suche im spiel der saiten
den klang jener erinnerung
zu finden den mir der wind
der chilenischen anden
einst im traum flüsterte …

Samstag, Dezember 25, 2010

nach mitternacht - da ist ein schnee gefallen


nach mitternacht - da ist ein schnee gefallen
auf meinen großen wunderbaum
die gnomen und die elfen werfen ballen
von schnee in meinem wintertraum

am feuer wärmt sich still das kleine kind
die schwefelhölzchen sieht man kaum
weit hinter'm wald - da weht ein kalter wind
in meinem wintermärchentraum

nach mitternacht - da ist ein schnee gefallen
auf meinen großen wunderbaum
nun werfen alle mit den ballen
von schnee in meinem wintertraum

Mittwoch, Dezember 22, 2010

die zweige braun wie zimt


die zweige braun wie zimt
 umschlungen – wie zum tanz :
die blätter weggeweht

im weißen schnee der nacht
zieht eine vogelspur :
der weg führt hin zum wald

die wintersonne hängt
kaum über wald und berg :
kein vogel singt sein lied

umschlungen wie zum tanz
mit schnee der nacht verziehrt :
das ist mein essigbaum

Montag, Dezember 20, 2010

sommerklee & winterschnee



sommerklee - sommerklee
scheiden tut weh
vor meinem fenster
wo ich ja wohn'
blühen auch rade
warte und mohn

winterschnee - winterschnee
bin nun allein
an meinem fenster
blüh'n blumen aus eis
ich ruf deinen namen
innig doch leis'

Samstag, Dezember 18, 2010

nachts – wenn der eismond ...


nachts – wenn der eismond
über die verschneiten tannen schwebt …
steige ich in den unergründlichen see
der verlorenen träume :
auf der suche nach erinnerungen
meiner verlorenen liebe

und dann – ja nur dann
wenn ich welche finde :
werde ich vor sonnenaufgang
meine verlorenen träume
wieder zusammenlegen und im garten
unter den schneebeeren verstecken

nachts – wenn der eismond
über die verschneiten tannen schwebt …

Freitag, Dezember 17, 2010

laublos – graziös


 weiden im winter
laublos – graziös
zweige zittern im wind

der see – gefroren
der himmel – eisblau
das schilfrohr bebt im wind

weiden im winter
von schnee ganz weiß
raben - schwarz - im wind

Sonntag, Dezember 12, 2010

ein stuhl im schnee


im park wo sommergrüne bäume
mich grüßen beim spazieren geh'n
wo waldesstille mich umgibt
und ab und zu ein vogel singt
da sitze ich auf einem stuhl
der lange zeit vergessen steht
und hänge meinen träumen nach

nun liegt im park ein tiefer schnee
der wind fegt durch das bäumenmeer
die waldesstille klingt so fremd
der tritt im schnee knirscht kalt und
festgefroren – schneebepackt- der stuhl
der lange zeit vergessen steht
und heute keine träume sieht

Freitag, Dezember 10, 2010

in unserer welt - da gibt es viel zu weinen


in unserer welt
da gibt es viel zu weinen :

da wo der hunger
bester freund
und durst
sein bruder ist

da wo die kälte
keine wärme
und hitze keine
kühlung kennt

da wo die stimmen
lautlos klagen
und lieder
längst vergessen sind

da wo sich wunden
offenbaren
und tote
werden nur verscharrt

in unserer welt
da gibt es viel zu weinen …

Mittwoch, Dezember 08, 2010

die letzte rosenblüte fiel ...


die letzte rosenblüte fiel
in kalter nacht
vom frost zerrissen

sie lag im weichen schnee
und weinte sacht :
ich wärmte sie mit küssen

Montag, Dezember 06, 2010

winter in der "serra da estrela "

                      Serra da Estrela - Portugal                  

im sternengebirge
auf dem weg nach manteigas ...

bei den blumenmatten
die viel steine hatten
kam ich müd' und freudig an
blieb ein wenig hocken
fielen erste flocken
und ich eilte schnell ins tal

bei den blumenmatten
die viel steine hatten
pflückte ich mir thymian
sah die sonne sinken
und die sterne blinken
ach – wie man sich freuen kann !

Freitag, Dezember 03, 2010

" backapfel rustikal "


//
( einfacher backapfel )
" backapfel rustikal "
mit  einem  boskopapfel 
dazu   ein   wenig  zimt  und 
zucker - rosinen - etwas butter
und   oben   drauf   ein   wenig  
rum * rum * rum * rum * rum
so schmeckt der boskopapfel 
als
"  backapfel  rustikal   "
!!!!!!!
!!!

Donnerstag, Dezember 02, 2010

dezemberwinter


dezemberwinter
wie tief die sonne
heute steht

im süden blühen nun
die ersten
gänseblümchen

ich habe zeit
und
denke gerade daran

Mittwoch, Dezember 01, 2010

eichhörnchen


kein blatt hängt mehr an buchen d'ran
der winter schleicht sich still heran
eichhörnchen sammelt was es kann
verschwindet schnell in dunkler tann
Site Meter