Samstag, Dezember 31, 2011

Den Besuchern auf meinem Blog :

helléborus niger  -  christrose

Den Besuchern auf meinem Blog
wünsche ich ein gutes Jahr 

2012
Besonders möchte ich mich
bedanken für die vielen Besuche
auf meinem Blog
aus Mountain View / Kalifornien
* * * * * * * * * * * *
das jahr :

es schenkte mir ein lächeln

und flog so schnell vorbei !

in vino veritas - ich sauf ...

( mischlied )

zur liebsten vais ich hoje não
je suis schon lang allein
no tengo moos
aussi kein frau
meu coração für wein
in vino veritas - ich sauf
erg treurig ist mein herz
mañana geht die sonne auf
alors - não tenho schmerz
*
zur liebsten gehe ich heute nicht
ich bin schon lange allein
ich habe kein geld
auch keine frau
mein herz ist darum für wein
im wein liegt wahrheit - ich sauf
sehr traurig ist mein herz
morgen geht die sonne auf
nun - hab' keinen schmerz !

Dienstag, Dezember 27, 2011

die blumen sind vergangen

der wind weht durch den garten
der trüb im schatten liegt
die blumen sind vergangen
geknickt - mit schnee behangen
der vogel - der da fliegt
muß auf den frühling warten

Mittwoch, Dezember 21, 2011

es war einmal ein traum ...

es war einmal ein traum
der schlief im märchenbaum

ein kauz flog auf und nieder
mit goldenem gefieder

der wind sang eine weise
und drehte sich im kreise

ein jäger auf der pirsch
der sah den weißen hirsch

manch geist in jener nacht
mir angst und schreck gemacht

drum ging ich zu dem traum
und schlief im märchenbaum

Sonntag, Dezember 04, 2011

es ist die zeit ...


 es ist die zeit :
da chrysanthemen 
noch in blüte steh'n
und tiere lautlos
durch den herbstwald geh'n
es ist die zeit :
da schwalben 
längst im fernen süden sind
und bunte drachen 
steigen auf im wind
es ist die zeit :
da reif 
auf letzten rosen liegt
und federgras
sich sanft im winde wiegt

es ist die zeit : ...

Sonntag, November 27, 2011

warten auf die morgenröte


durch die wiesen - die ich schreite
an dem bach der silberweiden
blühen mannigfaltig blumen
wie gemalt in fernste weite
gräser nicken taubehangen
bunte vögel auf den zweigen
warten auf die morgenröte
eine spur - wo ich gegangen

Dienstag, November 15, 2011

eine rose in zinnober


eine rose in zinnober
deren blütenblätter
welkten
mit der zeit dahin
vertrocknet

verstaubt
vergessen ...


ein rest 

vergangener liebe

die einst mal war :
eine rose in zinnober

Samstag, November 05, 2011

sah dich nicht am fenster steh'n


 auf und ab bin ich gegangen
sah dich nicht am fenster steh'n ;
und ich hoffte voller bangen :
mußte traurig heimwärts geh'n ...

Montag, Oktober 31, 2011

ich schlief auf einem blumenkissen


 
                              
 ich schlief auf einem blumenkissen
da flog vorbei ein traum ;
ich wollte nur den namen wissen 
von ihr : ich sah sie kaum !

Mittwoch, Oktober 26, 2011

herbstlich bunte blätter liegen


herbstlich bunte blätter liegen
auf dem weg – den wir gegangen ;
könnt' ich wie ein vogel fliegen
würd' ich dich mit liedern fangen !

Mittwoch, Oktober 12, 2011

der mond der über wolken geht

   Tília  grandifólia - Sommerlinde    

ich wiege dich bis in die nacht
such' dir den schönsten traum :
der mond der über wolken geht
sucht dich im lindenbaum

Freitag, Oktober 07, 2011

da wollte ich gerne sein wie der baum


Keramik aus Freiberg  /  Erzgebirge

ich habe die geschichte des baumes
auf der borkigen rinde gelesen
da wollte ich gerne sein wie der baum :
hoch - bis zu den wolken
und frei - im wind
 

Sonntag, Oktober 02, 2011

lautlos läuten glocken blau



 lautlos läuten glocken blau
wolken – weiß wie schnee
träumend wandelt eine frau
dunkel - liegt der see

Dienstag, September 27, 2011

lag ich traumlos unter blüten


lag ich traumlos unter blüten
schwebte ein gedicht vorbei
nachtigall hat es genommen
singt dazu die melodei

Samstag, September 17, 2011

auf dem rücken des kondors

Regenbogenstein mit Keramik Indio Musikanten 

nur einmal im leben
auf dem rücken des kondors
über den altiplano segeln ...

nur einmal im wind
auf dem rücken des kondors
über den urubamba gleiten ...

nur einmal im leben
auf dem rücken des kondors
über die herden
der wilden vicuñas fliegen ...

nur einmal am abend
auf dem rücken des kondors
sonne und mond
über den schneebergen berühren ...

nur einmal im leben
auf dem rücken des kondors
den streifenden puma
in freiheit sehen ...

Mittwoch, September 14, 2011

hab' mich mit laub behangen


 
der sommer ist gegangen
der herbstwind weht durch hecken
die reifen früchte grüßen
die sauren und die süßen
ich lasse sie mir schmecken
hab' mich mit laub behangen

Montag, September 12, 2011

weißer fingerhut


Digitális purpúrea 'alba'    -    weißer Fingerhut  

in dem wald von stillen schatten
blüht sie dort in feinem weiß

Mittwoch, September 07, 2011

Lagerfeuer am Stechlin - See

                            Lagerfeuer am Stechlin - See                        

wenn das lagerfeuer brennt
und die dämmerung dann fällt
treten aus dem wald die tiere
in die dunkle nacht

wenn der mond darüber geht
und der nachtwind sachte weht
singen wir die lieder
bis der neue tag erwacht

Donnerstag, September 01, 2011

gold'ne augen - sommerblumen

    Telékia  speciósa                                              

gold'ne augen - sommerblumen

blätter - grünes malachit

eine biene hör' ich summen

eine blüte nehm' ich mit 

Dienstag, August 30, 2011

neulich sah ich dich im garten


neulich sah ich dich im garten
bei den roten rosen steh'n :
und ich konnt' es kaum erwarten
dich um mitternacht zu seh'n

Samstag, August 27, 2011

eine amsel hat gesungen ...

 Epilóbium  angustifólium - Weidenrose      

eine amsel hat gesungen
in dem grünen laub der lichtung
himbeerrote flammenzungen
tanzen leicht in meine dichtung

Donnerstag, August 25, 2011

natura simplex

              Rúmex  acetósa   -  Sauerampfer                   

im meer 
von grünem :
gelacktes rot

Dienstag, August 23, 2011

nur für kinder ! : reime für den zauberer

                          

räuberhauptmann hat viel geld
weil er leute überfällt
hexen reiten auf den besen
können auch in händen lesen
magier - o du meine güte
greifen gerne in die hüte
ziehen meist 'ne taube raus
auch schon mal 'ne weiße maus
feuerschlucker schlucken gerne
oder spucken kürbiskerne
kobold - wichtel - gnome - zwerge
leben auf dem zauberberge
und der zauberer ist meister
bändigt alle bösen geister
mal im regen - mal im schnee
tanzt die gute märchenfee
zwischen berg und tiefem tal
lebt ja noch der rübezahl

Mittwoch, August 10, 2011

es treiben wolken über's land

                Regen am Hoherodskopf  / Hessen                 

es treiben wolken über's land 
es regnet viel zu lang' 
die blumen nicken regenschwer 
man hört kein' vogelsang 

Sonntag, August 07, 2011

mondlicht auf betauten gräsern

                  Filipéndula  ulmária - Mädesüß                

mondlicht auf betauten gräsern
nachtwind streicht darüber hin
aus den wiesen steigt der nebel
mit dem duft von mädesüß

Freitag, August 05, 2011

er stand auf einer riesigen seifenblase


er stand auf einer riesigen seifenblase
und spiegelte sich darin
verwundert wie ein kind sah er
mit großen augen die herrlichen farben

er setzte sich hin - und hielt sich fest
an dem blau - das rosa schimmerte
so flog er nun mit der großen seifenblase
in die welt der schwebenden träume

über dem niemandsland der sehnsucht
fiel er in den see des vergessens
man fand ihn am tag nach trinitatis
er meinte : er wäre eine seifenblase

Mittwoch, August 03, 2011

Kratzdistel


  Círsium vulgáre - Kratzdistel    

dornbewehrt
 doch wunderschön
blüten - flauschig 
pink

Montag, Juli 11, 2011

hörst du nicht den ruf von mir ?

 Aquarell : Laury         Freundin von meinem Sohn Joris

hörst du nicht den ruf von mir ?

sehnsucht läßt  mich
von dir träumen

küsse hängen
dort auf bäumen :

heute bringe ich sie dir !

Samstag, Juli 09, 2011

wenn es regnet ...


     Wistéria sinénsis  ' alba '  -  weißer Regen         

wenn es regnet
 bin ich traurig :
bin ich traurig
singe ich
wenn ich singe
tanz' ich fröhlich :
tanz' ich fröhlich
trinke ich

wenn ich trinke
bin ich glücklich :
bin ich glücklich
fehlt Sie mir

wenn Sie fehlt
dann bin ich traurig :
bin ich traurig
singe ich …

Freitag, Juli 08, 2011

'Grüner Baum' in Bacharach


' Grüner Baum'  - das haus im hintergrund

es wohnt ein guter freund von mir in bacharach am rhein
bei ihm da trink' ich niemals bier - nur von dem besten wein

nach einem oder and'ren glas spiel ich dann auf zur laute
ich trinke gern' vom besten faß und kenn' auch keine flaute

und wenn es dann noch später wird - der wein schmeckt immer besser
mein freund "der fritz" ein guter wirt - er hat noch viele fässer

nach manchem schluck und liedelein : von liebe - leid und freud'
bringt unser " fritz " den letzten wein und sagt : es reicht für heut' !

es wohnt ein guter freund von mir in bacharach am rhein
bei mir zuhause trink ich bier - beim " fritz " nur guten wein !

Donnerstag, Juli 07, 2011

Guitarra portuguesa


   Herentals
                      Guitarra  portuguesa ' Coimbra '                

as cordas da guitarra -
as recordações - a melancolia !
uma canção na noite !

as cordas da guitarra -
as recordações - os olhos verdes !
uma canção na noite !

as cordas da guitarra -
as recordações - a boca vermelha !
uma canção na noite !

as cordas da guitarra -
as recordações - saudade - saudade !
uma canção na noite !

*
die saiten der guitarre -
die erinnerungen - die melancholie !
ein lied in der nacht !

die saiten der guitarre -
die erinnerungen - die grünen augen !  
ein lied in der nacht !

die saiten der guitarre -
die erinnerungen - der rote mund ! 
ein lied in der nacht !

die saiten der guitarre -
die erinnerungen - sehnsucht - sehnsucht !
ein lied in der nacht !


 

Montag, Juli 04, 2011

sanft auf eine mohnblüte gelegt

                          Cítrus sinénsis - Orangenbaum                    

auf dem weg - den wir beide so gerne gingen
habe ich deinen namen
 sanft auf eine mohnblüte gelegt
im schatten eines orangenbaumes
unter dem wir uns immer liebten
 fand ich im duft der blüten die erinnerung

bei dem wasser der blauen lagune
wo wir so oft herrliche träume flochten
habe ich dich im traum geküßt

auf dem weg - den wir beide so gerne gingen
werde ich morgen deinen namen wieder
sanft auf andere blüte legen

Samstag, Juli 02, 2011

weiße wolken


                                                                               

manchmal steig' ich auf den berg
und wart' auf weiße wolken :
dann such' ich mir die schönste aus
zum liegen und zum träumen

manchmal steig' ich auf den berg
leg' lieder auf die wolken :
die singt der wind um mitternacht
ich hör's in meinen träumen

manchmal steig' ich auf den berg
leg' wünsche auf die wolken :
die fliegen zu der liebsten hin
so kann sie von mir träumen

manchmal steig' ich auf den berg
und wart' auf weiße wolken :
schickt mir die liebste einen gruß
so werd' ich von ihr träumen

Freitag, Juli 01, 2011

noch brennt der mohn



noch brennt der mohn
im reifen weizenfeld
der sommerwind
weht sanft darüber hin 
spielt mit dem mohn
und manche blüte fällt
im sommerwind
wie eine träne hin

Donnerstag, Juni 30, 2011

bambusblätter

                                   Deko - Wandbehang                                  

aus der nacht fiel morgentau

die nachtigall singt

blätter vibrieren im wind

Mittwoch, Juni 29, 2011

tausend jahre ziehen elche ...


tausend jahre ziehen elche
durch den wald
am haff - am meer

manchmal sehe ich auch welche
schemenhaft
und dann nicht mehr

tausend jahre ziehen elche
durch den nebel
sanft und schwer

nur der mond kennt ihre pfade
durch den wald
am haff - am meer

und so träum' ich von den elchen
schemenhaft

und dann nicht mehr

Montag, Juni 27, 2011

lautlos ...

Geránium  maderénse - Insel Madeira

lautlos schleicht
 ein wunsch sich ein :
ich würde gerne 
bei dir sein !

Freitag, Juni 24, 2011

als ich über mir einen goldpirol sah ...


Plaidter Hummerich
 
 
als ich über mir einen goldpirol sah

legte ich mich ins warme gras

und sprach mit ihm über den sommer

Donnerstag, Juni 23, 2011

ein barockmund


ein barockmund
gekleidet in
alt - englisch - rosa

Mittwoch, Juni 22, 2011

Ruine Fürstenberg / Rhein : ich nahm das licht des mondes

 Ruine Fürstenberg / Rhein : durch den Turm von unten n.o.
     1963   

ich nahm das licht des mondes
und trug es sieben jahr
ich lief dann nachts durch träume
sah fremde blütenbäume
gerade wo ich war

ich bring' das licht des mondes
zurück in einer nacht
wenn keine winde wehen
und keine wolken gehen
so hab' ich es bedacht

ich seh' das licht des mondes
dann wieder wie es soll
der helle mond kann wandern
von einer welt zur ander'n
mal ist er halb - mal voll

Montag, Juni 20, 2011

Birkenwald in Afghanistán

 Birkenwald    in    Afghanistán

an den dünnen birkenzweigen
hängen feine seidenfäden
mit den liedern die nun schweigen

tote tanzen keinen reigen
wind bewegt die seidenfäden
eine elster stiehlt das schweigen

an den dünnen birkenzweigen
knüpft der mond die seidenfäden
sucht die lieder die nun schweigen

Mittwoch, Juni 15, 2011

erinnerungen jeglicher art :

                            Sonnenblumenfeld                           

die verlorenen
die vergessenen
die weggeworfenen
die zerfallenen
die zerrissenen
die von tränen aufgeweichten
die küsse-beschenkten
die geliebten
die belanglosen
die unangenehmen
die herzklopf schlagenden
die zarten
die barmherzigen und
die unbarmherzigen
und alle anderen erinnerungen
begegnen mir ab und zu :
in einem moment
der unachtsamkeit

Freitag, Juni 10, 2011

die kraniche fliegen bald nicht mehr

                                                   Silberkraniche - Japan                                                  

schon morgen
wird es keinen sommer geben :
die kraniche
die fliegen bald nicht mehr
der mensch zerstört im wahn
auch alles leben :
dann ist die welt so tot
so still - und auch so leer !

und einen solchen sommer
wird's nicht geben :
mit rosmarin und thymian
und traum vom blauen meer
verbrannt - erstickt 
ist jedes erdenleben :
den süßen rosenduft
gibt es wohl nimmer mehr !

Dienstag, Juni 07, 2011

einmal ! ach nur einmal ...

Albízia  julibríssin " summer chocolate "  -  Schlafbaum  

einmal - ach nur einmal
möcht' ich sinken
in den see
der der augen dein
würde hoffnungslos
ertrinken :
in dem see
der süßen pein
einmal - ach nur einmal
möcht' ich fühlen
deinen mund
beim liebeskuß
würde hoffnungslos
dann leiden :
weil ich wieder
gehen muß

Sonntag, Juni 05, 2011

Gretchen Weiß aus Warnemünde


gretchen weiß aus warnemünde
war sehr jung - und ohne sünde
bis da kam das kurtchen leppich
trug sie fort im perserteppich

und ich muß es euch gestehen
lang' wurd' gretchen nicht gesehen
doch man sah das kurtchen leppich
wieder mit 'nem perserteppich

gretchen weiß aus warnemünde
lebt allein - in schand' und sünde
hat ein kind von kurtchen leppich
aber keinen perserteppich

kurtchen leppich sitzt im bau
wegen einer and'ren frau
denn die sprang aus seinem teppich
nun ist 's aus mit kurtchen leppich

die moral von der geschichte :
auf einen teppich man verzichte
doch lebt man gut in warnemünde
ohne - oder auch in sünde
Site Meter