Samstag, April 30, 2011

nachtregen


schlaftrunken öffnete er das fenster
der nachtregen weichte die erde auf
dumpfer geruch von erde und
einem wirrwar von pflanzen
ließ ihn müde - aber glücklich
weiter träumen
als er erwachte - wußte er :
es lohnt sich zu leben !

Freitag, April 29, 2011

Chile : Lapagéria rósea "copihué"

" Copihué "  Lapagéria  rósea                                Chile   

ihre großen glockenblüten
wie aus wachs gegossen
schimmern
wie das erste morgenrot

Donnerstag, April 28, 2011

rapsblüte


 zwischen bach und grünen wäldern
liegt ein sattes gelb auf feldern
eine kurze zeit

und der kiebitz flattert munter
und verschwindet auch mitunter
irgendwo im feld

zwischen bach und grünen wäldern
wenn verblüht der raps auf feldern
ist das gelb nicht mehr

Mittwoch, April 27, 2011

ich sah der winde blüten

                 Glas - Winde               

ich sah der winde blüten
im sonnenlicht
nach oben seh'n
als ob sie voll verlangen
zum himmel wollten geh'n

Montag, April 25, 2011

griechische insel

                Tsolias aus Porzellan - Athen                  

es riecht nach tang und salz und meer
die weißen wolken zieh'n daher
die sonne - im zenit

die brandung singt ihr wildes lied
die insel fern im dunste liegt
die möwen - über mir

das boot bringt mich zur insel hin
und vor dem bug schwimmt ein delphin
der bergwind - weht heut' mild

die düfte wilder blumen schweben
durch gärten mit den besten reben
der abend - wird zur nacht

es riecht nach tang und salz und meer
man sieht die wolken garnicht mehr
der vollmond - zieht vorbei

Samstag, April 23, 2011

gold'ne osterglocken

Narcissus  bulbocodium : Reifrock Narzisse   Mittelmeer

sonnengold
im frühlingswind
osterglocken
steh'n im garten

ihre blüten
läuten still
können ostern
kaum erwarten

der indigoblaue himmel


der indigoblaue himmel
mit weißen tüllwolken
färbte sich mit dem abendrot
bevor der silbermond
hinter den schwarzen bergen aufstieg
und über dem nachtblauen meer
am fernen horizont verschwand

Donnerstag, April 21, 2011

von bäumen tropft ein rest von regen

                 Bétula  péndula - Hängebirke                  

von  bäumen tropft ein rest von regen
die sonne hinter wolken steht
ich wand're heut' auf fremden wegen
bin glücklich - weil der lenzwind weht

Montag, April 18, 2011

als ob der regenbogen seine farben ...

Córnus  flórida  - Blumenhartriegel

als ob der regenbogen seine farben
im herbst auf alle blätter hingelegt
so daß das haus an dunklen tagen
wie ein gemälde vor mir steht

Sonntag, April 17, 2011

auf zweigen des bergginsters ...


auf zweigen des bergginsters

lag schweigen der kalten nacht 

Samstag, April 16, 2011

Aquarell 'Tunesien' - sie wandern durch den tag ...

Aquarell 'Tunesien ' :  Klaus Wünnenberg  /  Wesseling
     
 ( Ein Geschenk von Klaus Wünnenberg )

sie wandern durch den tag
sie wandern durch den sand
sie wandern immerzu
durch sonnenheißes land

sie folgen keinem weg
sie folgen keiner macht
sie folgen einem stern
der über ihnen wacht

sie tragen hab und gut
sie tragen alles mit
sie tragen einen traum
zur nacht mit müdem schritt

Montag, April 11, 2011

gestern war ich im café


gestern war ich im café
und ich geh' nur sonntags hin
weil ich sie so gerne seh'
werktags hat es keinen sinn

montags hat sie keine zeit
dienstags bin ich auf montage
mittwochs fährt sie nach bayreuth
und so geht das alle tage

nur am sonntag seh' ich sie
im café am lindenbaum
und wir sitzen vis à vis
küssen kann ich sie dort kaum

Samstag, April 09, 2011

ihr perlendes lachen ...


ihr perlendes lachen

tropft auf den grund

meiner seele

Freitag, April 08, 2011

der frühling wandert durch den garten

Córnus mas - Kornelkirsche

der frühling wandert durch den garten
die ersten blüten kann ich seh'n
auf schwalben muß ich leider warten
bis winde sie von süden weh'n

Mittwoch, April 06, 2011

wenn du mich einmal nicht mehr liebst ...

       
  wenn du mich einmal nicht mehr liebst
geh' einfach fort und sage nichts

denn jedes wort wird lüge sein
und leiden muß ich doch allein

Montag, April 04, 2011

zwölf etagen - fremdes land


zwölf etagen - fremdes land
sprachen :  manche unbekannt
küchendunst kaum int'ressant


armut ist hier längst bekannt
kinder spielen nicht im sand
fröhlichkeit ist hier verbannt


niemand gibt dir eine hand
reden kann man mit der wand
zwölf etagen - fremdes land

Sonntag, April 03, 2011

da der frühling nun begonnen ...


da der frühling nun begonnen
werden aus der erde kommen
viel der blumen fein


stehen dann wie bunte garben
und in regenbogen farben
in dem garten mein

Freitag, April 01, 2011

es fällt herab vom wolkenmeer

                     Am Laacher See                   

es fällt herab vom wolkenmeer
ein kalter frühjahrsregen
der wind zaust alles ringsumher
und bläst auf allen wegen

die letzten blätter sind verweht
verrotten zwischen hecken
ein kleiner vogel singt zu früh
noch muß er sich verstecken
Site Meter