Dienstag, Juli 30, 2013

im sommerwind ...

Herentals
 
im sommerwind
da läßt es sich gut wandern
von bergeshöhn - hinab ins tal
von einem ort zum andern

 im grünen wald
da singen vögel - lieder
sie flattern - fliegen um mich her
und manche kenn' ich wieder

 am wegesrand
da blühen mohn und rade
ich wander froh beim saitenspiel
und suche neue pfade

 ein wirtshaus winkt
da vorn dem durst'gen sänger
ich eile frohen mutes hin
ich weiß : hier bleib' ich länger !

Sonntag, Juli 21, 2013

ach du schöner , warmer sommer



ach du schöner – warmer sommer
voller blüten – duft und farben
mit dem gold der weizengarben :
doch zu schnell bis du entflogen

bald schon werden schwalben ziehen
hin zum süden – ferne länder
und die sehnsucht bleibt – wie immer :
in den herbstlich' gärten liegen

und ich werde lange warten
auf die blüten – duft und garben
mit dem gold der weizengarben :
bis zum nächsten warmen sommer

Mittwoch, Juli 10, 2013

der sommer schleicht sehr kümmerlich


der sommer schleicht sehr kümmerlich

durch meinen garten - plantaflor :

und das betrübt mich innerlich !

die distel nickt am gartentor
 

Dienstag, Juli 02, 2013

am wege blüht der mohn


ade - ich muß nun wandern
 
mein schatz liebt einen ander'n :
 
das glück ist mir versagt
 
 
bevor die sonne stehet

der wind mich fort gewehet :

am wege blüht der mohn 
 
Site Meter