Mittwoch, Januar 25, 2012

der wind weht durch das zittergras


der mond steht über'm teich und wacht
und alle fische träumen
 der wind weht durch das zittergras
und blätter wispern an den bäumen

 es riecht nach mädesüß und heu
 und eine eule ruft im wald
die wolken färben sich zur nacht
und morgennebel tanzen bald

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Site Meter