Freitag, Mai 16, 2014

wir haben die sterne gezählt



wir haben die sterne gezählt
am nächtlichen himmel
am südlichen strand -
wir haben den wellen gelauscht
am unteren hafen
am südlichen strand :
wenn der wind in den bäumen schlief

wir haben gesungen das lied
von fernweh durchdrungen
am südlichen meer -
wir haben die segel gesetzt
so weiß wie die möwen
am südlichen meer :
wenn die nacht voller träume verging

Kommentare:

  1. Beeindruckend. Das müsste man eigentlich singen ... ob da schon eine Melodie gefunden worden ist?

    Das mich an Peter Rohland Erinnernde Fragment dreier Worte ("am unteren Hafen") ist ganz meisterlich eingebettet in ein neues, größeres, gelungenes Ganzes. Danke.

    Cees van der Duin

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, da ist ja eine Melodie - gerade im Netz gefunden - damit muss ich mich so bald wie möglich mal in aller Ruhe befassen.

    http://kemperhagen.blogspot.de/2014/06/wir-haben-die-sterne-gezahlt-hagen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Cees - ich freue mich - daß dir dieses gedicht gefällt - meine gedichte werden mit der zeit fast immer lieder -
      sie stehen dann auf meinem liederblog -
      wo wohnst du in deutschland - grüße , tronje

      Löschen

Site Meter