Dienstag, April 24, 2012

laßt mich laben an der quelle


laßt mich laben an der quelle
dort bei farn und holderstrauch
wo die wasseramsel singet
und im wasser badet auch

laßt mich laben an der quelle
dort wo schwarz die tannen steh'n
wo im weichen moos ich ruhe
und die tiere lautlos geh'n

laßt mich laben an der quelle
dort wo murmelnd - steine sind
wo die silberwasser springen
und ich träume wie ein kind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Site Meter